31. Mai 2017

vorläufiger Endspurt



Nun wurde endlich der Patrol-Vorderwagen fertig

Beide Kotflügel und die Frontmaske, die ich als Hommage an den LJ in Rapsgelb lackierte, sind nun fest verschraubt und die Radlauf-Verbreiterungen sind auch komplett, denn die Beifahrerseite fehlte ja noch

Dann montierte ich noch eine CB-Funkantenne an der rechten B-Säule

Morgen noch etwas Kleinarbeit wie Funkgerät anschließen, ein Radio einbauen, ein paar Kabel im Innenraum ordentlich verlegen, das Hardtop abnehmen, den Überrollbügel wieder montieren, das Hardtop wieder aufsetzen und befestigen . . .






Falls sich jemand fragt, was das für ein Nummernschild ist, welches ich am Heck montierte . . .

nein, der Wagen hat keine Straßenzulassung, wird er auch nicht mehr bekommen

es ist ein altes schwedisches Kennzeichen, das ich noch hatte 😀



So, ich bin mit dem Patrol zwar nicht ganz fertig geworden, ein paar Arbeiten musste ich aufschieben, die werden später erledigt, aber morgen noch die oben beschriebenen kleineren Arbeiten und dann wird aufgeladen, denn Freitag geht es wieder, wie jedes Jahr über Pfingsten, zum Offroaden und es geht wieder in den Fürsten-Forest 😃

Ich bin gespannt, wie sich der schwarze Patrol im Gelände schlagen wird




2 Abgänge



Nachdem Michael nun sein schönes LJ80 Gespann verkauft hat

übernimmt er nun meinen gelben LJ



und . . .



er übernimmt mein Rabbit Cabriolet






Mir wächst mein Fuhrpark momentan wieder etwas über den Kopf und Michael hat großen Spaß an beiden Autos


Aber ich verkaufe beide mit einem lachenden und einem weinenden Auge 
😢

Trotzdem = gut so !!


Allzeit gute Fahrt Micha



30. Mai 2017

Rockslider Beifahrerseite



Endlich kam ich dazu, den Rockslider auf der Beifahrerseite einzuschweißen







Dann bearbeitete ich noch den rechten Radlauf und setzte einen Flicken auf die vordere untere Türecke



mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden

Leider hat sich dann mein Schweißgerät verabschiedet
24 Jahre hat es sang- und klanglos gearbeitet, nun streikt der Drahtvorschub-Motor

Zum Glück habe ich noch eine stille Reserve, ein kleines Elektrodenschweißgerät
Holla zack, was für eine Braterei, denn damit sind Karosseriearbeiten eigentlich nicht zu machen



Prospektblatt Patrol Zubehör



Micha entdeckte in seinem Fundus ein Prospektblatt des längst untergegangenen Zubehör-Anbieters ENKEI

Dieses überließ er mir


Das Prospektblatt dürfte von ca Mitte der 80er Jahre sein

Klasse 😍

Danke Micha


29. Mai 2017

Schlammspritzer vermeiden und Abgase leiten



Heute montierte ich, zunächst auf der Fahrerseite, Radlaufverbreiterungen
Diese sind gegen Schlammspritzer, denn ansonsten würde ich mich (und das Auto) bei den sehr weit über die Karosserie überstehenden Rädern  im Gelände extrem einsauen




Außerdem baute ich den Auspuff ab Hosenrohr neu
Der eine bisher vorhandene, mittlere Auspufftopf war völlig hinüber

Hierzu verwendete ich Teile eines SAAB 900 Turbo Endrohrs
Nun gibt es von vorne bis hinten nur noch Rohr und keinen Auspufftopf mehr
Der Klang ist recht kraftvoll und der Turbo pfeift jetzt so schön


Am roten Patrol baute ich den Auspuff ja letztes Jahr um
Hier der Bericht von damals inklusive Soundfile




Danke für 37.000 Kilcks








27. Mai 2017

hintere Stoßdämpferaufnahmen



Um die günstig erworbenen Monroe Gasdruck-Stoßdämpfer am Patrol hinten montieren zu können, musste ich die Aufnahmen neu konstruieren

Da es sich um Dämpfer für VW Passat Variant der ersten Serie ab ´73 handelt, passen sie lediglich vom Arbeitsweg, aber nicht an den Aufnahmen, diese sind zu klein

Also schweißte ich dünnere Bolzen an die U-Bügel-Halteplatten

Für die Rückfallebene drehte ich die Platten um und beließ die bisherigen, dickeren Stoßdämpfer-Aufnahmen, man weiß ja nie . . .







Snatch Strap



Herkömmliche Bergegurte sind unnachgiebig und können bei falscher Anwendung Schäden am bergenden und zu bergenden Auto verursachen, da die Kraft ungedämpft in die Fahrzeuge geht

Abhilfe schaffen sogenannte Snatch Straps, das sind kinetische Bergegurte, die eine gewisse Dehnung von 15-20 Prozent zulassen

Angenehmer Effekt ist die dadurch sanft einsetzende Zugkraft, die sich dann zu einem starken Moment aufbaut

Mein bisheriger kinetischer Gurt von Hashi Ken, war nur für Fahrzeuge bis 1500 Kg ausgelegt und reicht für kleine Suzukis vollkommen aus
Der Patrol bringt allerdings über 2 Tonnen auf die Waage und daher verkaufte ich Lars den alten Gurt

Ich bestellte mir einen kinetischen Gurt von Ironman, mit einer Bruchlast von 8000 Kg, geeignet für Fahrzeuge bis 2700 Kg

Vorhin wurde er geliefert



So schön sauber wird er nicht mehr lange sein
😉




26. Mai 2017

silberne Hochzeit und dann Scheidung


Aus Anlass von Michael´s LJ80 Verkauf, eine kleine Zusammenfassung über das Auto vom Kauf vor 25 Jahren, die Restaurierung, die Touren damit, bis zum heutigen Tag


Kauf 1992 des 1981er LJ80 in der Eifel

1992 ich an der Flex  : -)  erste Schweißarbeiten für den lange abgelaufenen TÜV

1993 Micha und ich in Schweden, hier mit dem letzten Patrol meines Vaters

April 1994 Micha, Sepp, Dirk und ich in Norwegen, hier am gesperrten Trollstigen

1995 Überführung mit geliehenem T-Model und Anhänger in den knapp ein Jahr dauernden Winterschlaf

Sommer 1996 dann die Totalrestaurierung

beide Seitenteile raus

neue original Suzuki-Seitenteile und Heckblech rein

neue Frontmaske und Kotflügel aus Kunststoff ( GFK )

1997 Transport zum Lackierer

fertig grundiert

1997 erste Ausfahrt nach Fertigstellung mit geliehenen roten Nummern

Frühjahr 1998 mit Eriba Puck in den Urlaub

Sommer 1998 Micha und ich auf dem Weg nach Maribor / Kroatien zur Transsylvania Trophy
1998 Maribor / Kroatien  Zieleinlauf der Transsylvania Trophy

2004 Micha und ich beim internationalen Suzuki-Treffen in Saverne / Elsaß

2004 Heimreise vom internationalen Suzuki-Treffen mit Anlasserschaden an Micha´s Zafira

2005 LJ80 Treffen bei mir, es kamen knapp 30 LJs

2007 Umbau von vorderen Trommelbremsen auf Scheibenbremsen

Pfingsten 2008 Micha und ich mit meinem Setra zum Offroaden nach Saverne / Elsaß

Pfingsten 2009 Lars, Micha und ich in Saverne / Elsaß

Pfingsten 2010  Offroad in Saverne / Elsaß

Pfingsten 2012 Saverne / Elsaß

Pfingsten 2013 mit Leihanhänger zum Offroaden nach Saverne / Elsaß

2013 Kauf des extrem seltenen GWS LJ80 Anhängers, seinerzeit für Suzuki Deutschland produziert

Mai 2017  Verkaufsbilder

Mai 2017  verkauft nach Berlin, Micha bringt das Gespann zum Käufer